Im Gruppentraining für die Turniertänzer werden die technischen Finessen der Tänze der jeweiligen Sektion (Standard oder Latein) ausgearbeitet und verfeinert.

Im Turniertanzsport sind die Paare in Leistungsklassen eingeteilt, Einsteiger starten in der D-Klassen und arbeiten sich über C-, B- und A-Klasse bis in die S(onder)-Klasse, der höchsten deutschen Leistungsklasse, hoch. In die nächst höhere Klasse steigt man dabei automatisch auf, wenn man durch Turnierteilnahmen eine festgelegte Anzahl entsprechend guter Ergebnisse errungen hat.

Nach diesen Leistungsklassen getrennt, ist das Gruppentraining im TTC organisiert. Im Einsteiger-Training der D- und C-Klasse können die Trainer gezielt auf die Bedürfnisse der Tänzer am Anfang ihrer Turnierkarriere eingehen, im Basic-Training für alle Klassen werden eben die absoluten Grundlagen, die auch in den hohen Leistungsklassen noch wichtig sind, besprochen. Ein Einstieg in diese Gruppen ist jederzeit möglich!


Turniertraining Latein: Montag

  • Einsteiger/D-C Klasse: 19:00-20:00
  • Basic-Training (alle Klassen): 20:00-21:00
  • B-A-S Klasse: 21:00-22:00

Termine Turniertraining

Trainer: Martin Schurz & Sofia Bogdanova

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/dVnfMTuth9k

Turniertraining Standard 1: Mittwoch

  • Einsteiger/D-C Klasse: 19:00-20:00
  • Basic-Training (alles Klassen): 20:00-20:30
  • B-A-S Klasse: 20:30-21:30

Termine Turniertraining

Trainer: Horst & Marga Neumann

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/9LB4gDcgmKw

Turniertraining Standard 2:  Donnerstag

  • Einsteiger/D-C Klasse: 19:00-19:45
  • Basic-Training (alles Klassen): 19:45-20:30
  • B-A-S Klasse: 20:30-21:30

Termine Turniertraining

Trainer: Oliver & Jasmin Rehder

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/7PGaBTi_BCM

Ihr könnt die beiden hier auch kurz in Aktion sehen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=DyWIEeybbtA

Für Turniertänzer besonders attraktiv sind darüber hinaus auch die freien Trainingsmöglichkeiten, die jedem aktiven Mitglied zur Verfügung stehen.